window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-59233758-2', {'anonymize_ip': true});
(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start': new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0], j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src= 'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f); })(window,document,'script','dataLayer','GTM-M5NXBCR');

Mentoring Programm Deutschland – Forward

Forward – Your Opportunities within Bertelsmann

Bertelsmann Mentoring Programm Deutschland

Bertelsmann Mentoring Programm Deutschland

Bertelsmann Mentoring Programm Deutschland

Bertelsmann Mentoring Programm Deutschland

Bertelsmann Mentoring Programm Deutschland

Bertelsmann Mentoring Programm Deutschland

Bertelsmann Mentoring Programm Deutschland

Bertelsmann Mentoring Programm Deutschland

Teile deine Erfahrung. Lerne von den Perspektiven Anderer.

Du suchst Austausch und Unterstützung zu beruflichen Fragestellungen? 
Du möchtest von den Erfahrungen anderer Kollegen lernen? 
Du hast Freude an guten Gesprächen und interessierst dich für andere, neue Perspektiven?  
Du möchtest Kollegen in ihrer Entwicklung unterstützen und sie an deinen Erfahrungen teilhaben lassen?  

Dann bist du hier genau richtig!

Im Bertelsmann Mentoring Programm bringen wir deutschlandweit Bertelsmann-Kollegen zusammen, die für einen Zeitraum von etwa einem halben Jahr ein Lerntandem – bestehend aus einem Mentee und einem Mentor – bilden möchten.

Ein Mentee bringt ein berufliches Thema mit, zu dem er sich Austausch und Unterstützung durch einen Mentor wünscht.
Ein Mentor bringt Erfahrung und Wissen in bestimmten Bereichen mit, welches er mit einem Mentee teilen möchte, um diesen weiterzubringen.

Beide – Mentee und Mentor – lernen durch den Austausch voneinander.

Das Bertelsmann Mentoring Programm richtet sich an alle Bertelsmann-Mitarbeiter in Deutschland, unabhängig von Position, Rolle, Bereich, Alter oder Führungserfahrung.

Das bietet dir das Mentoring Programm Deutschland

  • Beratung und Unterstützung bei beruflichen Themen und Fragestellungen 
  • Individuelle berufliche und persönliche Weiterentwicklung  
  • Gemeinsames Erarbeiten von Ideen und Kennenlernen anderer Perspektiven und Meinungen  
  • Spannenden Austausch mit Kollegen (aus der eigenen Firma oder aus anderen Firmen bei Bertelsmann)
  • Erweiterung des eigenen Netzwerks und Einblick in andere Bertelsmann-Bereiche
  • Teilen und Weitergeben von eigenen Erfahrungen und (informellem) Wissen
  • Impulse geben und erhalten
  • Unterstützung von Kollegen bei ihrer Weiterentwicklung
  • Stärkung der eigenen Beratungskompetenz

Der Austausch zwischen Mentee und Mentor findet im geschützten Raum auf Augenhöhe statt – unabhängig von Position und Hierarchie . 

Wir vom Corporate Talent Management geben allen Mentees und Mentoren hilfreiche Tools und Techniken zur Gesprächsführung an die Hand, um gute und gewinnbringende Gespräche zu führen. Wir stehen darüber hinaus auch während des Mentorings jederzeit als Sparringspartner zur Verfügung, falls du Fragen haben solltest oder dir weitere Unterstützung wünschst.

Das Programm auf einen Blick

Jeder kann Mentee oder Mentor sein

Idealerweise bringst du Folgendes mit:

Als Mentee …  

…   arbeitest du seit mindestens sechs Monaten bei Bertelsmann
…   hast du ein berufliches Anliegen, das du gerne mit einem erfahrenen Kollegen besprechen
      möchtest 
…   wünschst du dir neue Perspektiven, frische Ideen, Unterstützung und Austausch  

Als Mentor …  

…   bist du Experte für ein oder mehrere Themenfelder 
…   möchtest du dein Wissen und deine Erfahrungen weitergeben 
…   möchtest du einen Kollegen bei seinem Anliegen beraten und unterstützen sowie Ideen
      und Lösungsvorschläge entwickeln und Impulse geben  

So wirst du Mentee oder Mentor

Registriere dich einfach über das peoplenet als Mentee oder Mentor (oder beides) für das Programm. Für die Teilnahme am Programm ist keine Nominierung erforderlich.

Danach gibst du in einem Fragebogen an, an welchem Thema du (als Mentee) arbeiten möchtest bzw. bei welchen Themen du dich (als Mentor) besonders gut auskennst. Zusätzlich kannst du auch eventuelle Wünsche an deinen Mentee bzw. Mentor angeben. Dieser Fragebogen ist die Basis für das Matching zwischen Mentee und Mentor, das automatisch über das peoplenet erfolgt.

In einem virtuellen Kick-off mit allen Mentees und Mentoren lernst du deinen Mentee bzw. Mentor kennen, und ihr entwickelt einen Plan für eure Mentoring-Gespräche. Außerdem erhältst du hier hilfreiche Methoden und Techniken zur Gesprächsführung und Tipps für dich als Mentee bzw. Mentor.

Frequently Asked Questions

    • Was bedeutet es, ein Mentee oder Mentor zu sein? Was sind meine Aufgaben?

      Mentee 

      Als Mentee übernimmst du im Mentoring eine aktive Rolle. Du bestimmst mit deinem Anliegen und Thema die Inhalte der Gespräche mit dem Mentor. Du legst deine Ziele für das Mentoring fest und bist bereit, dich mit den Impulsen, Rückmeldungen und Ratschlägen des Mentors auseinanderzusetzen. Du übernimmst die Verantwortung für deinen Lern- und Entwicklungsprozess im Mentoring und entscheidest, welche Empfehlungen des Mentors du annehmen und umsetzen möchtest.  
      Gleichzeitig überlegst du auch, wie der Mentor vom Mentoring profitieren könnte und teilst z.B. für deinen Mentor interessantes Wissen. 

       Mentor 

      Du begleitest deinen Mentee für einen Zeitraum von sechs Monaten in seiner beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung, indem du ihm Ratschläge, Impulse und Rückmeldungen gibst, Fragen stellst und zur Reflexion anregst. Gleichzeitig unterstützt du den Mentee durch deine berufliche Erfahrung und dein Know-how. Du gibst Empfehlungen; die Annahme und Umsetzung bleibt dem Mentee überlassen. 
      Darüber hinaus strukturierst du die Gespräche und sorgst für einen offenen und vertrauensvollen Rahmen.  

      Zusätzliche Informationen zu den jeweiligen Rollen im Mentoring sowie hilfreiche Tools und Tipps erhältst du im Kick-off-Meeting. 

    • Was könnten passende Fragestellungen für das Mentoring sein?

      Jeder Mentee ist für die Inhalte der Mentoring-Gespräche verantwortlich und bestimmt das Anliegen und Thema.  

      Mögliche Themen könnten sein: 

      • Berufliche Weiterentwicklung und Strategien 

      • Persönliche Weiterentwicklung/Analyse der eigenen Stärken und Entwicklungsfelder 

      • Themen rund um Personalführung und Führungsrolle 

      • Work-Life-Balance und Stressbewältigung 

      • Umgang mit Veränderungen 

      • Zusammenarbeit im Team und Zusammenarbeit im Konzern 

      • Themen rund um Tech und Data 

    • Kann ich mich gleichzeitig als Mentee und als Mentor anmelden?

      Sehr gerne. Benutze dafür bitte die entsprechenden Felder zur Registrierung ("Registrierung als Mentee" und "Registrierung als Mentor".) 

    • Welche Ziele kann das Mentoring Programm NICHT erfüllen?

      Im Mentoring geht es um die berufliche und persönliche Weiterentwicklung mit Hilfe der Erfahrungen eines Mentors.  

      Das Mentoring Programm kann dir weder eine Beförderung oder Ähnliches garantieren noch stellt es einen Ersatz für Trainings, Entwicklungsprogramme oder Gespräche mit deinem Vorgesetzten dar. 

    • Bekomme ich garantiert einen passenden Mentee oder Mentor?

      Das Matching zwischen Mentee und Mentor erfolgt über einen standardisierten Fragebogen, den sowohl Mentees als auch Mentoren ausfüllen. Die Mentees geben ihr jeweiliges Mentoring-Thema und eventuelle Wünsche an den Mentor an (z.B. einen Mentor aus einem bestimmten Unternehmensbereich). Die Mentoren geben die Themen an, zu denen sie sich besonders gut auskennen und eventuelle Wünsche an den Mentee. Ein Match entsteht, wenn die Antworten von Mentee und Mentor übereinstimmen.  
      Es besteht daher die Möglichkeit, dass es keinen Match gibt oder dass deine Wünsche nicht zu 100 Prozent berücksichtigt werden können. Wir werden aber versuchen, für jeden Teilnehmer einen passenden Mentee oder Mentor zu finden. 

    • Wie kann mich für das Mentoring Programm registrieren? Wie laufen Anmeldung und Mentoring Programm ab?

      1. Halte bitte vor deiner Anmeldung zum Programm Rücksprache mit deinem Vorgesetzten
      2. Wenn du auf „Registrierung als Mentee“ bzw. „Registrierung als Mentor“ klickst, gelangst du zum peoplenet. Dort registrierst du dich verbindlich für das Programm. 
      3. Danach erhältst du von uns den Matching-Fragebogen, den du im peoplenet ausfüllst. 
      4. Nachdem alle Mentees und Mentoren den Fragebogen ausgefüllt haben, informieren wir dich über dein Matching-Ergebnis, also deinen Mentee bzw. Mentor. 
      5. Im virtuellen Kick-off-Meeting kommen alle Mentees und Mentoren zusammen und ihr erhaltet Techniken und Tipps für die Mentoring Gespräche. 
      6. Die Mentoring-Gespräche finden in einem Zeitraum von ca. sechs Monaten statt (wir empfehlen ein bis zwei Gespräche pro Monat). 
      7. Abschluss des Programms mit allen Mentees und Mentoren. 
    • Ab wann kann ich mich für das Mentoring Programm registrieren? Wie ist generell der zeitliche Ablauf?

      Registrierungen sind ab Anfang Dezember 2020 möglich. Registrierungsdeadline ist der 15.01.2021.

      Die nächsten Schritte sind:

      • Ausfüllen des Matching-Fragebogens: Januar 2021
      • Matching von Mentees und Mentoren mit Information über das Matching-Ergebnis: bis Mitte Februar 2021
      • Kick-off Meeting: Anfang März 2021
      • Mentoring Gespräche: von März bis August/September 2021
      • Abschluss: ca. September 2021
    • Meine Firma nutzt das peoplenet nicht. Kann ich trotzdem teilnehmen?

      Die Anmeldung zum Programm und das Matching zwischen Mentee und Mentor erfolgen über das peoplenet. Melde dich bitte bei uns, falls deine Firma das peoplenet nicht nutzen sollte.
      Falls du dir nicht sicher bist, ob deine Firma das peoplenet nutzt, wende dich bitte an deine Personalabteilung. 

    • Können die Mentoring-Gespräche auch auf Englisch stattfinden?

      Falls du die Mentoring-Gespräche lieber auf Englisch führen möchtest, gib dies bitte im Matching-Fragebogen an. Du wirst dann sehr wahrscheinlich mit einem Mentor gematcht, der die Gespräche auch auf Englisch führen kann. 

    • Erfährt mein Vorgesetzter von meinen Mentoring-Gesprächen?

      Die Gespräche zwischen Mentee und Mentor sind vertraulich und finden unter vier Augen statt - entweder persönlich oder virtuell. Weder der Vorgesetzte noch wir vom Corporate Talent Management sind in die Gespräche involviert. Bitte stimme die Teilnahme am Mentoring Programm aber im Vorfeld mit deinem Vorgesetzten ab. Dein Vorgesetzter muss deine Teilnahme am Programm auch im Rahmen der peoplenet-Registrierung genehmigen. 

    • Wie sehen die Mentoring-Gespräche in Zeiten von Corona aus?

      Wir empfehlen virtuelle Gespräche über z.B. TEAMS. Falls Mentee und Mentor in derselben Stadt oder Region leben, könnte sich auch ein gemeinsamer Spaziergang eignen. Die Gestaltung der Gespräche bespricht jedes Tandem individuell. 

      Das Kick-off-Meeting mit allen Mentees und Mentoren findet virtuell statt. 

    • Das Matching zwischen Mentee und Mentor erfolgt über das peoplenet. Wird hierbei auf meine im peoplenet gespeicherten Daten zugegriffen?

      Nein. Das Matching erfolgt nur auf Basis der eigenen Angaben im Matching-Fragebogen (z.B. zu Ziel und Thema des Mentorings und Wünsche zum Mentee bzw. Mentor).  

Kontakt

Du möchtest mehr über das Bertelsmann Mentoring Programm Deutschland wissen? Du bist dir nicht sicher, ob das Mentoring Programm das Richtige für dich ist? 
Wende dich an Marina Voß (marina.voss@bertelsmann.de) oder
Maja Schröder (maja.schroeder@bertelsmann.de)!

Nach oben springen